Schulrichtlinien

Bei inlingua Vancouver haben wir Richtlinien und Abläufe um Ihre Erfahrung in unserer Schule positiv und angenehm zu gestalten. Diese Richtlinien decken das Benehmen von Schülern, Lehrern und dem Personal, sowie administrative Richtlinien.

Wenn Sie vorhaben sich bei inlingua Vancouver anzumelden um Englisch zu lernen, seien Sie bitte über unsere Richtlinien informiert. So wie jede andere Englischschule in Vancouver, Kanada, gibt es diese Regeln um internationale Schüler, sowie die Sprachschulen, zu schützen.

Unsere Schulrichtlinien werden von provinziellen Vorschriften und von der Association Languages Canada gelenkt, welche die Mehrheit der Sprachschulen in Kanada repräsentieren und regulieren.

Unten finden Sie die folgenden Richtlinien:

Aufnahmerichtlinien

  1. Mindestalter ist 16 Jahre zu Beginn des Programms. Bewerber die zwischen 16 und 18 Jahre alt zum Start des Programms sind werden akzeptiert solange ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter und der Bewerber alle Schulrichtlinien verstehen und den Schülervertrag unterschreiben. Für die Visumerteilung für Schüler unter 19 könnte eine Vormundsvereinbarung nötig sein.
  2. Bewerber die zur Anmeldezeit 19 Jahre alt sind werden den Schülervertrag unterschreiben.
  3. Eine Krankenversicherung ist für alle Schüler pflichtig. Alle Schüler müssen eine gültige Krankversicherung für ihren kompletten Aufenthalt an der inlingua Vancouver nachweisen. Schüler mit einem Studentenvisum, falls berechtigt, können sich für eine provinzielle Versicherung anmelden. Wartezeiten müssen mit alternativen Gesundheitsversicherungen gedeckt werden.
  4. Bewerber müssen eine Anmeldegebühr von CDN$125 zahlen. Diese Gebühr ist nicht rückerstattungsfähig.

Rückerstattungsrichtlinien

Nachdem das Bewerbungsformular unterschrieben wurde, treten die Rückerstattungsrichtlinien in Kraft:

MITTEILUNGEN MÜSSEN SCHRIFTLICH SEIN

A. Eine schriftliche Austrittsanzeige ist für alle Fälle erforderlich. Sie muss an INLINGUA VANCOUVER über E-Mail, Post, Fax gesendet oder persönlich eingereicht werden.

FALL 1 - VISUM NICHT GEWÄHRT ODER ÄHNLICHE PROBLEME

B. INLINGUA VANCOUVER behält die Anmeldegebühr oder bis zu CDN 200 falls eine Person von der Kanadischen Einwanderungsbehörde verweigert wird, oder kein Visum oder keine Lerngenehmigung vor Lehrbeginn erhält. Die Person muss eine Kopie des Lehrgenehmigung Verweigerungsbriefs, ausgestellt von der Kanadischen Einwanderungsbehörde, vorweisen.

FALL 2 - KEINE VISUM PROBLEME, ABER DER SCHÜLER ENTSCHEIDET SICH VOR PROGRAMMBEGINN AUSZUTRETEN

C. Wenn eine schriftliche Austrittsanzeige innerhalb von 7 Tagen nach Vertragsabschluss und vor Anbeginn der Ausbildungszeit von INLINGUA VANCOUVER erhalten wird, kann INLINGUA VANCOUVER 5% der kompletten Kursgebühr und anderen Gebühren die nach dem Vertrag fällig sind bis zu einem Maximum von $250 behalten.

D. Wenn eine schriftliche Austrittsanzeige innerhalb von weniger als 30 Tagen vor Anbeginn der Ausbildungszeit und nach mehr als 7 Tagen nach Vertragsabschluss von INLINGUA VANCOUVER erhalten wird, kann INLINGUA VANCOUVER 10% der kompletten Kursgebühr und anderen Gebühren die nach dem Vertrag fällig sind bis zu einem Maximum von $1000 behalten.

E. Wenn eine schriftliche Austrittsanzeige innerhalb von weniger als 30 Tagen vor Anbeginn der im Vertrag spezifizierten Ausbildungszeit, und nicht nach mehr als 7 Tagen nach Vertragsabschluss von INLINGUA VANCOUVER erhalten wird, kann INLINGUA VANCOUVER 20% der kompletten Kursgebühr und anderen Gebühren die nach dem Vertrag fällig sind bis zu einem Maximum von $1300 behalten.

FALL 3 - DER SCHÜLER ENTSCHEIDET SICH NACH PROGRAMMBEGINN AUSZUTRETEN

F. Wenn eine schriftliche Austrittsanzeige von INLINGUA VANCOUVER erhalten wird, oder eine Schüler entlassen wird bevor 10% der im Vertrag spezifizierten Ausbildungszeit abgelaufen ist, kann INLINGUA VANCOUVER 30% der Gebühren behalten.

G. Wenn eine schriftliche Austrittsanzeige von INLINGUA VANCOUVER erhalten wird, oder ein Schüler nach 10% und 30% bevor der im Vertrag spezifizierten Ausbildungszeit entlassen wird, kann INLINGUA VANCOUVER 50% der Gebühren behalten.

H. Wenn ein Schüler austritt oder nachdem 30% der im Vertrag spezifizierten Ausbildungszeit abgelaufen ist entlassen wird, sind keine Rückerstattungen mehr nötig.

FALL 4 - INLINGUA VANCOUVER ÄNDERT DAS ANFANGSDATUM EINES KURSES

I. Wenn INLINGUA VANCOUVER das Anfangsdatum eines Programms ändert nachdem der Vertrag unterschrieben wurde, und die Person den Kurs nicht am neuen Datum anfangen möchte, erhält die Person eine 100%ige Rückerstattung aller Kosten einschließlich Anmeldegebühr und andere Gebühren.

FALL 5 - DIE PERSON ÄNDERT DAS ANFANGSDATUM EINES KURSES

J. Wenn eine Person das Anfangsdatum ändern möchte, dann werden alle bezahlten Gebühren auf ein späteres Datum verschoben, solange die Person die Schule in schriftlicher Form über diese Veränderungen informiert. Keine zusätzlichen Gebühren gelten.

FALL 6 - DIE PERSON ÄNDERT DAS LEHRPROGRAMM

K. INLINGUA VANCOUVER akzeptiert nur Lehrprogrammänderungen zwischen einem vollzeitigen ESL Programm und einem anderen vollzeitigen ESL Programm, zum Beispiel, vom SE Programm zum IP1 Programm oder zu einem spezialisierten vollzeitigem ESL Programm. Der Unterschied wird der Lehrzeit des gleichen ESL Programms hinzugefügt. Balancen können nicht verwendet werden um Bücher, Gastfamilien, Versicherungen oder ähnliche Gebühren zu bezahlen.

L. Alle Schüler die ihr Programm verlängern möchten, zum Beispiel um mehr Nachmittagslektionen hinzuzufügen, werden nur den Unterschied zwischen dem Programm in dem sie bereits eingeschrieben sind und dem neuen Programm bezahlen.

M. INLINGUA VANCOUVER wird keine Lehrprogrammänderungen von ESL zu anderen Programmen wie zum Beispiel Karrieretraining oder Berufsausbildung akzeptieren.

FALL 7 - DIE PERSON ENTSPRICHT NICHT DEN MINDESTANFORDERUNGEN

N. Falls ein Schüler nicht den institutionellen oder den Programmspezifischen Mindestanforderungen für die Aufnahme weder durch Falschdarstellung oder Eigenverschulden entspricht, muss INLINGUA VANCOUVER sämtliche unter dem Vertrag bezahlten Gebühren zurückerstatten, außer den nicht rückerstattbaren Schüleranmelde- und Registrierungsgebühren.

FALL 8 - EIN SCHÜLER WIRD VON INLINGUA VANCOUVER ENTLASSEN

O. In diesem Fall wird INLINGUA VACOUVER der Person einen schriftlichen Bescheid über die Entlassung von der Schule und deren Begründung zukommen lassen. Die Menge die zurückerstattet wird, wird nach Klauseln F, G und H, und allen anderen Klauseln in diesen Richtlinien entschieden.

VERBRAUCHSMATERIALIEN UND TECHNISCHE AUSRÜSTUNG

P. Wenn ein Schüler ausscheidet oder von seinem Programm entlassen wird, werden ihm 100% der noch nicht erhaltenen Verbrauchsmaterialien die vorbezahlt wurden zurückerstattet.

Q. Wenn ein Schüler ausscheidet oder von seinem Programm entlassen wird nachdem er technische Ausrüstung umsonst von der Institution erhalten hat:

  1. Der Schüler muss die Ausrüstung ungeöffnet oder im Austellungszustand innerhalb von 14 Tagen zurückgeben; und
  2. Falls der Schüler die Ausrüstung nicht auf die obrige Weise zurückgibt, kann INLINGUA VANCOUVER angemessene Kosten für die Ausrüstung von dem zurückerstattbaren Betrag für den Schüler abziehen.

RÜCKERSTATTUNGSTERMIN

R. Rückerstattungen die einem Schüler geschuldet werden müssen innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt von schriftlicher Mitteilung über Ausscheidung sowie erforderlichen Begleitdokumenten von INLINGUA VANCOUVER bezahlt werden, oder innerhalb von 30 Tagen nachdem INLINGUA VANCOUVER schriftlichen Hinweis über die Entlassung erteilt hat, oder innerhalb von 30 Tagen nachdem INLINGUA VANCOUVER eine Kopie der Lehrgenehmigungsverweigerung erhalten hat.

EMPFÄNGER DER RÜCKERSTATTUNG

S. Falls die Gebühren die zurückerstatten werden sollen von einem Agenten oder den Eltern oder Vormundigen des Schülers erhalten wurden, dann wird INLINGUA VANCOUVER mit ihnen klären ob die Rückerstattung an sie oder direkt an die Person geht.

IM FALL EINER SCHULSCHLIEßUNG

T. Im unwahrscheinlichen Fall das inlingua Vancouver die Schule schließt, wird inlingua Vancouver alle bezahlten und nicht vom Schüler oder von den Agenten verwendeten Summen zurückerstatten. Als Mitglied von LANGUAGES CANADA, sind unsere Schüler vom Program Closure Commitment, als Teil des Languages Canada Code of Ethics, geschützt, welches darauf hindeutet, dass:

  • Im Fall einer Schließung eines Programms eines Languages Canada Mitglieds wird die Vereinigung versuchen den Schaden der durch die Schließung verursacht wird zu minimieren.
  • Mitgliedsorganisationen müssen betroffenen Schülern soviel wie möglich helfen indem sie ihnen alternative Kurse von gleichem Wert, ähnlichem Inhalt und im gleichen geografischen Bereich in Kanada wie im ursprünglichen Kurs der Schülers anbieten.

Streitbeilegungsverfahren

Als Mitglied von LANGUAGES CANADA muss inlingua Vancouver einen Ethikkodex befolgen der Schüler beschützt und garantiert, dass die Qualität der Schule hoch ist. Schüler können Languages Kanada kontaktieren wenn sie ein Problem haben welches die Schule nicht nach dem folgenden Streitbeilegungsverfahren gelöst hat:

Einzelpersonen sollten immer versuchen Probleme informell zu lösen. Falls ein formellerer Ansatz erforderlich wird, stellt inlingua Vancouver einen fairen und vernünftigen Vorgang zur Streitbeilegung zur Verfügung:

  1. Versuchen Sie zuerst das Problem direkt mit der anderen Partei zu lösen (Schüler, Lehrer, Gastfamilie, etc.). Wenn dies nicht hilft, folgen Sie Schritt 2.
  2. Sie können über all Ihre Probleme oder Schwierigkeiten mit Ihren Lehrern innerhalb oder außerhalb des Klassenraums sprechen, oder mit jedem Mitglied der Administration. Falls keine befriedigende Lösung gefunden wird, folgen Sie Schritt 3
  3. Leiten Sie Ihre Beschwerde in schriftlicher Form an einen Schuldirektor weiter (akademisch, Marketing, Unterkunft). Er oder sie wird alle Parteien nach ihrer Meinung fragen, einschließlich Zeugen, und dann eine Durchsuchung einleiten und ein Meeting aufstellen. Er wird dann, in schriftlicher Form, eine Entscheidung an alle Parteien innerhalb von 48 Stunden weiterleiten. Falls dies nicht hilft, folgen sie bitte Schritt 4
  4. Wiederholen Sie Schritt 3 mit dem Executivdirektor. Falls die Lösung nicht befriedigend ist, folgen Sie Schritt 5
  5. Die Parteien beauftragen einen objektiven Vermittler/Schlichter innerhalb von 48 Stunden. Inlingua Vancouver trägt die Kosten der Vermittlung/Schlichtung.

Richtlinien für Streit über Platzierung

If a student is initially placed in a level and they disagree it is the correct level for them, this is the procedure we follow:

  • We ask the student to give it a week in the current level as lessons and materials change day to day; after one day or two days of class, a student has not really been exposed to enough of the curriculum or allowed enough time for the teacher to give a valid assessment of the student's abilities.
  • We ask they stay in the level for the week so that the student can achieve a score for their performance (attendance, homework/writing and quiz score) which will then provide a better re-assessment of what their skill and level really is.
  • Upon completion of the first week in the placement level, the student's work is reviewed and a re-assessment is given.

Richtlinien für Anfechtung von Noten

If a student does not agree with the teacher's assessment as to whether they need to repeat a level, this is the procedure we follow:

  • Confer with the teacher on the student's overall performance and work in the level.
  • Check their quiz scores, attendance, submission of homework/writing assignments and final test/presentation scores.
  • Review their overall score to see if they qualify for a conditional pass; if they do not, then we ask the student to stay the week in the repeated level, do the quiz on the following Monday and another review will take place.
  • If it is agreed to allow a conditional pass, then it is explained to the student that the teacher in the next level up will also be checking their performance (attendance, homework/writing, quiz score) to see if they are able to continue in the higher level.
  • If the teacher of the higher level recommends the student should repeat the former level for another 4 weeks, then the student is counselled to do so based on their performance and scores.

Nur Englisch Richtlinie

In inlingua Vancouver herrscht eine strikte NUR-ENGLISCH-REGEL. Diese Regel zwingt die Studierenden dazu zu jeder Zeit in unseren Sprachschulcampi und bei den Aktivitäten Englisch zu sprechen. So wird die beste Möglichkeit für Studierende geschaffen, Englisch zu sprechen.

Lehrer und Personal werden Englisch zu jeder Zeit zur Kommunikation mit allen Studierenden auf dem Schulgelände benutzen (ausgenommen sind Beratungsgespräche und Notfälle). Von den Studierenden wird verlangt, dass auch sie diese Regel befolgen, wenn sie mit anderen Studierenden sprechen.

Die Benutzung der Muttersprache, wenn nicht absolut notwendig, wird bestraft. Studierende, die jedoch Englisch zu jeder Zeit benutzen und ein großes Engagement in ihren Klassen zeigen, werden belohnt.

NUR-ENGLISCH- REGEL (strikt durchgesetzt von allen Lehrern und vom Schulpersonal)
1st  Vergehen KEINE SCHULE FÜR EINEN TAG
2st  Vergehen KEINE SCHULE FÜR ZWEI TAGE
3st  Vergehen KEINE SCHULE FÜR EINE WOCHE
4st  Vergehen VERWEIS VON DER SCHULE

Weil inlingua Vancouver ein freundlicher Ort ist, ziehen wir es natürlich vor unsere Studierenden zu motivieren nur Englisch zu sprechen. Wenn sie nur Englisch in der Schule sprechen, werden sich sehr wahrscheinlich folgende Dinge ergeben:

  • Du wirst schnell Englisch lernen.
  • Du wirst Freunde von überall auf der Welt finden.
  • Jeder auf der Sprachschule wird dich respektieren.
  • Jeder auf der Sprachschule wird dich respektieren.

Verhaltenskodex- und Entlassungsrichtlinien

Students are expected to meet and adhere to the Code of Conduct set out in this policy while completing a program of study at inlingua Vancouver. If necessary, students should request clarification from a Student Counsellor at inlingua Vancouver. “Student” means a person who is presently enrolled at inlingua Vancouver.

Code of Conduct

While on inlingua Vancouver premises or in the course of activities or events hosted by inlingua Vancouver, students:

  • must treat all students and staff with respect and must not engage in physically aggressive, threatening, harassing, discriminatory, abusive or otherwise offensive behaviour;
  • must adhere to our English Only policy in a continuous way;
  • must comply with all applicable inlingua Vancouver policies;
  • must comply with the school Attendance policy and must not be absent for a period longer than two (2) days without notifying the school or provision of a doctor's note;
  • must not steal, misuse, destroy or deface inlingua Vancouver property;
  • must not consume, possess or distribute alcohol or controlled or restricted substances (exception when events are held with or within a location that has a proper liquor license and students are of legal age with proper identification. Students must consume and drink responsibly);
  • must not falsify, alter or misuse school's documents, records or identification, or knowingly furnish false information to the school;
  • must not misrepresent of themselves or of an organization to be agents of the school;
  • must not engage in lewd, indecent or obscene behaviour;
  • must not solicit or assist another person to commit any act which would subject a student to expulsion, suspension or probation pursuant to this code of conduct;
  • must not have improper behaviour in the Homestay / Rooming house arranged by the school or one of the school accommodation coordinators; and
  • must not contravene any provision of the Canadian Criminal Code or any other federal, provincial, or municipal statute or regulation.

The above list sets out examples of prohibited conduct. It is intended to help students understand the type of conduct that will be subject to discipline and is not exhaustive.

Students who violate the Code of Conduct will be subject to the procedures and discipline outlined below, which may include immediate dismissal from the institution.

Procedure:

  1. All concerns relating to student misconduct shall be directed to a Student Counsellor. Concerns may be brought by staff, students or the public.
  2. The Student Counsellor will arrange to meet with the student to discuss the concern(s) within 5 school days of receiving the complaint. If the alleged conduct is of such a serious nature that an immediate dismissal may be warranted, the Student Counsellor will meet with the student as soon as is reasonably possible.
  3. Following the meeting with the student, the Student Counsellor will conduct whatever further enquiry or investigation is necessary to determine whether the concerns are substantiated.
  4. Any necessary inquiries or investigations shall be completed within 5 school days of the initial meeting with the student.
  5. The Student Counsellor will meet with the student and do one of the following:
  • (a) Determine that the concern(s) were unsubstantiated;
  • (b) Determine that the concern(s) were substantiated, in whole or in part, and either:

    • (i) Give the student a warning setting out the consequences of further misconduct;
    • (ii) Set a probationary period with appropriate conditions; or
    • (iii) Recommend that the student be dismissed from inlingua Vancouver.
  1. The Student Counsellor will prepare a written summary of the determination. A copy shall be given to the student, and the original will be placed in the student file.
  2. If the student is issued a warning or placed on probation, the Student Counsellor and the student will both sign the written warning or probationary conditions and the student will be given a copy. The original document will be placed in the student’s file.
  3. If the recommendation is to dismiss the student, the Executive Director of the institution will review the recommendation and accept or reject it. If the recommendation is accepted by the Executive Director, the Executive Director will meet with the student to dismiss him/her from study at the institution. The Executive Director of the institution will deliver to the student a letter of dismissal and a calculation of refund due or tuition owing, in accordance with PCTIA Bylaw 37.5. If the recommendation is rejected by the Executive Director, the Executive Director will follow steps 5 through 7, above.
  4. If a refund is due to the student, inlingua Vancouver will ensure that a refund is forwarded to the student within 30 days of the dismissal.
  5. If the student owes tuition or other fees to the institution, inlingua Vancouver may undertake the collection of the amount owing.

Anwesenheitsrichtlinien

At inlingua Vancouver we take very seriously students’ attendance to class. It is the only way for students to guarantee that their learning experience will be constant and that they will reach their goals. It is easy for students to come every day to class. They just have to make an effort every day, one day at a time. Their effort will be compensated very soon and they will progress and they will become more fluent in English. We have an Attendance Policy that will help students attend class, enjoy their time and also guarantee that other students with poor attendance will not interrupt their courses and their learning.

  • inlingua Vancouver students must keep good attendance and attend at least 80% of their classes.
  • If a student is absent more than 4 days a session, he/she will fail the level and will be suspended for that session.
  • If a student is suspended from two sessions, he/she will be expelled.
Student action Student is absent for 1 day in any week Student is absent for 2, 3 or 4 days in any week Student is absent for 5 or more days in a 4-week session After suspension from one session, Student is absent again for 5 or more days in a 4-week session
Consequence Verbal Warning Written Warning notice Written Suspension notice from the current session. Student will repeat the level Expulsion from school

If a Student is absent for 2, 3 or 4 days in any week in a session without a valid reason:

  • Student will be warned in person and will receive a writing warning notice.
  • If not possible, inlingua Vancouver will contact the student, agent, parent or guardian and inform them.
  • If a student cannot be contacted to be warned, the warning notice will be kept at the school front desk and the student is anyway responsible for coming back to class. After the warning, students must come to class and not skip any other day.
  • In a 4 week session, to keep good attendance, the maximum numbers of days a student can be absent is 4.

If a Student is absent for 5 or more days in a session without a valid reason:

  • Student will be suspended from the session and will repeat the level.
  • inlingua Vancouver will inform the student’s agents, parent, guardian, sponsor, or any other entity paying for the students’ courses about the students’ suspension.
  • Suspended Students will not be allowed at the school campus or activities and are expected to study by themselves.
  • Students who want to study will be offered online lessons as a means to keep them learning.

After suspension from one session, If a Student is absent again for 5 or more days in a session without a valid reason:

  • Students will be expelled from the school and their program will finish.
  • inlingua Vancouver will inform the student’s agents, parent, guardian, sponsor, or any other entity paying for the students’ courses about the students’ expulsion from school.

Thanks for respecting the attendance policies. Following them will help you succeed in your academic and professional goals now and in the future.

Note: inlingua Vancouver is a Designated Learning Institution (DLI). As such, we are required to report to Citizenship and Immigration Canada (CIC) the enrolment status of students who hold study permits. Our Students are required to remain enrolled and actively pursue studies at inlingua Vancouver while in Canada.

Richtlinien für Urlaube und Verhinderungen

A. Falls Sie krank werden und genügend medizinische Belege nachweisen können, werden die verpassten Lektionen Ihrem Programm hinzugefügt.

B. Wenn Sie eine Urlaubszeit anfordern und sie akzeptiert wird, dann wird die Urlaubszeit Ihr Schlussdatum verlängern.

C. Verpasste Lektionen ohne autorisierte Urlaubszeit oder aus anderen Gründen werden nicht Ihrem Programm hinzugefügt und werden nicht Ihr Schlussdatum verlängern.

Urlaubsrichtlinien - Anweisungen

  1. Um eine Urlaubszeit anfordern zu können, müssen Sie für mindestens 12 Wochen bei inlingua Vancouver eingeschrieben sein.
  2. Für Urlaubsanfragen muss mindestens 2 Wochen im Voraus Bescheid gegeben werden. Eine nicht erstattungsfähige Gebühr von $100 wird fällig für Urlaubsanfragen ohne 2-wöchigen Bescheid.
  3. Sie müssen einen guten Grund für die Anfrage geben und inlingua Vancouver hat das Recht ihn zu verweigern.
  4. Urlaubszeiten sind mindestens 1 Woche und höchstens 24 Wochen lang.
  5. inlingua Vancouver wird auf Urlaubsanfragen am Freitag der Woche antworten.
  6. Falls akzeptiert, müssen Sie Ihre Lehrer über Ihre Urlaubspläne informieren.
  7. Sie sind dafür verantwortlich Ihr Visum-Status während Ihres Urlaubs beizubehalten. Um weiterlernen zu können, müssten Sie eventuell Ihr Visum verlängern. inlingua Vancouver wird keine Aufnahmeschreiben versenden um Ihre Urlaubszeit zu decken.
  8. Wenn Sie mit einer Gastfamilie oder einer anderen Art Unterkunft von inlingua Vancouver zur Verfügung gestellt verweilen, dann werden Sie Ihren Unterkunftskoordinator kontaktieren müssen. Urlaubszeiten werden die Unterkunftszeit nicht verlängern.
  9. Minderjährige Schüler benötigen schriftliche Einverständnis von ihren Eltern/Vormundigen um eine Urlaubszeit anzufragen.
  10. Kostenrückerstattungen werden nicht für verspätete Kursgebühren aufgrund von Urlaub erteilt.

Schülereinträge, Veröffentlichung von Fotos, Einverständniserklärung über Nutzung persönlicher Daten

  • inlingua Vancouver sammelt, nutzt, behält und veröffentlicht Daten gemäß dem British Columbia's Freedom of Information and Protection of Privacy Act.
  • inlingua Vancouver kann persönliche Daten innerhalb der Institution teilen und veröffentlichen um ihre Mandate und Vorgänge durchzuführen.
  • Daten, allerdings nur in zusammenfassender Form, können auch für Forschungszwecke und Statistiken verwendet werden.
  • inlingua Vancouver muss provinzielle oder föderale Agenturen über Schüleranwesenheiten und/oder Weiterentwicklungen informieren. Schlechte Anwesenheitsraten und ein Mangel an Weiterentwicklung kann zur Aufhebung des Visums folgen und der Schüler müsste eventuell zu seinem Heimatland zurückkehren.
  • Die Einträge eines Schülers könnten, soweit zutrefflich, die folgenden Daten enthalten: Einschreibungsvertrag des Schülers; Beweise dafür, dass der Schüle alle Zulassungsbedingungen und Aufnahmeprüfungen bestanden hat; Streitdokumentierung, Anfechtung von Noten oder Entlassung; Kopien von Lehrgenehmigungen und andere Daten.
  • inlingua Vancouver behält Schülereinträge für eine Zeitspanne von sieben (7) Jahren nach Rückkehr, Entlassung oder Abschluss des Schülers. Nach sieben Jahren wird der Schülereintrag mit einer sicheren Vernichtungsmethode vernichtet.
  • Während Tätigkeiten oder Schulveranstaltungen macht unser Activities Department viele Fotos um sie auf Broschüren, Webseiten, unserer Facebook Seite und anderen Marketingmaterialien zu veröffentlichen. Falls Sie nicht fotografiert werden möchten, kontaktieren Sie bitte ein Activities Team-Mitglied und sagen Sie bescheid. Falls Sie Ihr Foto irgendwo sehen, kontaktieren Sie bitte das Activities Team und wir werden das Foto gerne für Sie entfernen.

Verwendung und Weitergabe von Schülerdaten

  1. Weitergabe von eigenen Daten an Schüler
  2. Weitergabe von Daten an Personalmitglieder der inlingua Vancouver
  3. Weitergabe an dritte Parteien

1. Weitergabe von eigenen Daten an Schüler: Diese Bestimmungen für den Zugriff, die Aufbewahrung und Vernichtung von Prüfungen entsprechen dem British Columbia's Freedom of Information and Protection of Privacy Act.

  • A. Schüler haben das Recht Ihre akademischen und institutionellen Unterlagen zu erhalten. Um auf Ihre Unterlagen zuzugreifen, müssen Schüler eine schriftliche Anfrage an ein Personalmitglied des Marketing and Counselling Büros senden. Zugang wird auf individuelle Basis bestimmt.
  • B. Schüler haben das Recht ein Protokoll ihrer akademischen Einträge zu erhalten. Allerdings gibt inlingua Vancouver keine Protokolle an Schüler frei die inlingua Vancouver noch Gebühren schuldig sind.
  • C. Es werden keine unvollständigen Protokolle eines Eintrags freigegeben.
  • D. Schüler können auf ihre Prüfungen zugreifen, wenn Informationen wenn nötig geblockt werden können, oder wo Zugriff auf eine komplette Prüfung nicht die Integrität des Prüfungssystems gefährdet. Wo Zugriff das letzte tun kann, behält sich ilingua Vancouver das Recht vor Zugriff zu verweigern.
  • E. inlingua Vancouver Prüfungspläne werden normalerweise ein Jahr lang nachdem die Prüfung geschrieben wurde behalten. Prüfungspläne werden daraufhin vernichtet.
  • F. Alle andere Schülerdaten werden nach den provinziellen (BC) Datenaufbewahrungsrichtlinien aufbewahrt und vernichtet.

2. Weitergabe von Daten an Personalmitglieder der inlingua Vancouver: Daten über Schüler werden normalerweise nur aus Gründen in Einklang mit inlingua Vancouver Aktivitäten und den normalen Vorgängen der Schule ohne Einwilligung an ausgewählte inlingua Vancouver Mitarbeiter weitergegeben.

3. Weitergabe an dritte Parteien

  • A. Persönliche Daten werden ohne Einwilligung des Schülers nur Aufgrund von Vorladung, Haftbefehl oder Befehl von einem Gericht, einer Person oder einer Institution mit der Rechtsprechung Informationen zu verlangen freigegeben.
  • B. Notwendige persönliche Daten können ohne Einwilligung des Schülers in einem Notfall freigegeben werden, falls das Kenntnis dieser Informationen erforderlich ist um die Gesundheit oder Sicherheit des Schülers oder anderer Personen zu bewahren.
  • C. Daten können an Agenturen oder Personen freigegeben werden die Forschungen im Namen eines Colleges oder eine Universität oder des Bildungsystems führen. Dies wird nur unter unterschriebenen Vereinbarung getan um Vertraulichkeit zu gewähren und um zu garantieren, dass keine persönlichen Daten veröffentlicht werden. Forschungsvereinbarungen basieren auf den Standarten des Freedom of Information and Protection of Privacy Acts.
  • D. Daten können mit Bildungsinstitutionen geteilt werden die Programme in Verband, in Partnerschaft oder in Zusammenarbeit mit inlingua Vancouver anbieten.
  • E. Außer in den oben genannten Situationen werden Daten von Schülern nur mit schriftlicher Erlaubnis des Schülers an dritte Parteien weitergegeben.